Interessante und hilfreiche Informationen für Sie

Transportdienst für Personen im Rollstuhl

Das Roll-Mobil

RESERVATION

Via Tel: 031 734 13 16 kann eine Reservationsanfrage an allen Werktagen zwischen 07:00 Uhr und 16:00 Uhr deponiert werden. Steht das Fahrzeug und eine Fahrerin oder ein Fahrer für den gewünschten Termin zur Verfügung, wird der Termin bestätigt. 


PREISE

Grundtaxe                                                     Fr. 5.00

Fahrpreis / pro Kilometer                               Fr. 1.00

Erste Begleitperson                                       gratis

Zweite Begleitperson                                     Fr. 10.00

Wartezeit / pro Stunde                                   Fr. 25.00

Annullierungen bis und mit Vortag                 ohne Kostenfolge

Spätere Annullierungen                                 pauschal Fr. 20.00

Barzahlung gegen Quittung.


Der Transport von Personen im Rollstuhl mit einem nicht eigens dafür eingerichteten Personenwagen kann sich, je nach Behinderung, sehr schwierig bis unmöglich gestalten und ist sowohl für den Fahrer als auch  für den Fahrgast mit Risiken verbunden. Dies wissen wir aus eigener Erfahrung und auch aufgrund von Aussagen von RotkreuzfahrerInnen. Die Bedürfnisse für solche Transporte sind vorhanden, sei es für einen Arztbesuch, eine Therapiesitzung oder für eine gelegentliche Freizeitfahrt.

Für solche Fahrten kann ein professioneller Fahrdienst beauftragt werden, zum Beispiel Betax Bern. Dabei entstehen aber nebst den Leerfahrtkilometern auch hohe Kosten.

Zur Illustration dazu geben wir ein Beispiel für eine Fahrt mit Betax von Schwarzenburg nach Riggisberg mit einer Warte- und Betreuungszeit von zwei Stunden und der anschliessenden Rückfahrt. Diese Fahrt würde gut und gerne Fr. 300.- kosten. Aus ökologischer Sicht wäre zudem die Leerfahrt von Bern nach Schwarzenburg und zurück nicht sinnvoll.

Rollmobil mit geöffneter Rückseite

Da bei den ortsansässigen Wohn- und Pflegeinstitutionen geeignete Fahrzeuge vorhanden sind oder sich in der Beschaffungsphase befanden, nahm der Seniorenrat Gespräche auf, mit dem Ziel die "heimischen" Resourcen zu nützen. Bei der Leitung des Heims "Ar Sunnsyte" sind wir in dankenswerter Weise auf das Interesse gestossen, das zu beschaffende Fahrzeug auch für Rollstuhlfahrerinnen und Rollstuhlfahrer ausserhalb des Heims für die übrige Bevölkerung verfügbar zu machen. 

Seit dem 1. September 2014 ist das Fahrzeug in Betrieb .

Die Arbeiten an diesem Projekt wurden sehr zielgerichtet und "unbürokratisch" erledigt. Dies war nur möglich dank des grossen Einsatzes der Heimleitung "Ar Sunnsyte" und den grosszügigen Spenden der unten aufgeführten Sponsoren. Ohne Freiwillige als Fahrer wäre der Betrieb dieses Angebotes nicht möglich. 

Dieser Einsatz, die Spenden und die Bereitschaft Freiwilligenarbeit zu leisten verdienen unseren grossen Dank und unsere Anerkennung.

Die Sponsoren in alphabetischer Reihenfolge sind:

- Aenggi-Stiftung, Bern                              
- Axa Winterthur, Niederscherli                  
- Bäckerei Zwahlen                                     
- Bank Gantrisch, Schwarzenburg              
- Best-Pellet Wärme AG, Düdingen           
- Breu Elektro AG, Schwarzenburg            
- Comenda AG, Reinach                             
- Dorfburgerkorperation, Schwarzenburg   
- Gebr. Jaggi-Getränke, Mittelhäusern       
- Gemeinde Schwarzenburg
            

- Käserei Riggisberg                                     
- Metzgerei Spycher, Schwarzenburg           
- Muff & Schmutz AG, Steffisburg              
- Die Mobiliar, Laupen                                 
- Oesch Innenausbau AG, Steffisburg          
- Remund Holzbau AG, Schwarzenburg      
- Schwarzwasser-Apotheke, Schwarzenburg
- Spitex, Schwarzenburg                               
- Yasiflor GmbH, Schwarzenburg